Vow to Fashion

Samstag, 1. August 2015

Was ein leidiges Thema... - Sonnenallergie

Hi Ladies,

für viele -und bisher auch für mich- ein echt nerviges Thema - Sonnenallergie.
Bei mir tauchte diese Hautirritation erstmalig im letzten Sommer auf. Ich hatte vorher nie Probleme und bin im letzten Jahr mit normaler Sonnenmilch in den Urlaub gefahren. Bereits nach wenigen Tagen waren meine Waden und Überarme übersäht mit kleinen roten Punkten und höllischem Juckreiz. Nachdem ich damals den Großteil der Zeit im Schatten verbringen musste, habe ich mich diesen Sommer besser vorbereitet. Kurz vorab: Ich berichte aufgrund eigener Erfahrungen und habe mich nicht auf Inhaltsstoffe konzentriert - aber vielleicht helfen euch die Infos ja auch. :)


Ich nahm drei Monate zuvor 'Beta Carotin' Tabletten ein (bestellbar z.B. hier, ansonsten bekommt ihr sie auch in der Drogerie) und verzichtete in Bodylotions die letzten Wochen zuvor komplett auf Duftstoffe. Außerdem kaufte ich mir -extra für Sonnenallergiker- das Sonnengel von Ladival mit LSF 50 (hier). Im Juni ging es dann los - gleiches Ziel wie im Vorjahr.
Durch die Ladival war es zwar schon besser als im letzten Jahr, jedoch plagten mich nach einigen Tagen wieder kleine Pünktchen und ein leichtes Juckgefühl. Außerdem war das Auftragen echt nicht der Kracher - man brauchte extrem viel Produkt und nach ein, zwei Stunden hat es sich von der Haut 'abgekrümelt' (wisst ihr was ich meine? :D ). So hatte ich mir das eigentlich nicht vorgestellt. :/

Drei Wochen später dann ging es erneut in die Sonne und ich habe mich in Bezug auf Sonnencreme noch besser aufgestellt. Bestellt wurde das Extreme Gel von Daylong (hier) und Anthelios XL von La Roche Posay (hier). Benutzt habe ich jedoch nur die Daylong, die für knapp 2 Wochen und mehrmals täglichem Nachcremen völlig ausgereicht hat.
Und siehe da - keine Allergie!! Ich habe mich wirklich gefreut und konnte dieses Mal echt alle Tage in der Sonne verbringen. Zukünftig werde ich nur noch diese Creme kaufen und kann sie euch somit auch nur empfehlen. Preislich ist sie leider nicht ganz günstig - aber das ist es mir auf jeden Fall wert.


Habt ihr noch Tipps gegen Sonnenallergie? Gerne auch Cremes und zur Vorbeugung.



 photo Signatur_zps7e6a3672.png

Kommentare:

  1. Hi, ich bin auch betroffen und kann dir noch den Tipp geben auf Fett und Öl in der Sonnencreme aber während dem Urlaub auch in Aftersun und Bodylotion zu verzichten. Das hat zwar bei manchen Cremes das von dir beschriebene krümeln zur Folge, ist aber trotzdem, wichtig, denn das Fett ist an der Reaktion die zur Sonnenallergie führt beteiligt.
    Die wichtigste Regel, keine Duftstoffe, beherzigst du ja schon.
    Mein Produkttipp sind die Bioderma Photoderm LEB (extra für Sonnenenallergiker und mit besonders hohem UVA-Schutz) und das fettfreie Sundance Sensitiv Aftersun von dm.
    Liebe Grüße Lizzy

    AntwortenLöschen
  2. Toller Post (: Ich habe zum Glück keine Sonnenallergie, weiß aber, dass dies sehr nervig sein kann, da viele in meinem Freundeskreis diese Allergie haben.
    Was ist das denn für ein weißer Holzuntergrund, den du da benutzt? Ich suche nämlich schon lange einen guten Untergrund für meine Bilder ^^

    xoxo Ally von http://allyshiny.blogspot.de/ <3

    AntwortenLöschen

 
© Design by Neat Design Corner